Wie man… einen Cockring benutzt

how-to-use-a-cock-ring

Viele Männer stellen fest, dass mit zunehmendem Alter ihre Erektion weniger fest wird und nicht mehr so lange anhält. Die Verwendung eines Cockrings beim Sex kann eine Lösung sein. Ein Cockring ist aber nicht nur für Männer mit Erektionsproblemen gedacht. Er kann auch getragen werden, um die Empfindlichkeit des Penis zu erhöhen, für zusätzliche Stimulation oder als Schmuck. Neugierig geworden? In diesem Blog erfährst Du alles, was Du über Cockringe wissen musst!

Was ist ein Cockring?

Ein Cockring ist ein Ring, der um den Penis und manchmal auch um die Hoden gelegt wird. Da der Ring ziemlich eng ist, kann Blut in den Penis gepumpt werden, aber es fließt nicht – oder weniger schnell – zurück. Dies führt zu einer härteren, länger anhaltenden Erektion.

Ein Cockring kann auch helfen, einen Orgasmus zu verzögern, um eine vorzeitige Ejakulation zu verhindern. Es gibt verschiedene Cockringe, die Du als Sexspielzeug verwenden kannst, wie zum Beispiel einen vibrierenden Cockring, der sowohl den Penis als auch die Klitoris stimuliert. Oder ein „Ass Lock“ (eine Kombination aus Cockring und Butt Plug), das für anale und Prostata-Stimulation sorgt.

Verwendung eines Cockrings in Kombination mit einer Penispumpe

Verwendung eines Cockrings in Kombination mit einer Penispumpe

Ein Cockring wird oft in Kombination mit einer Penispumpe verwendet. Die Verwendung einer Penispumpe mit einem Cockring sorgt dafür, dass die Erektion noch länger anhält. Genau wie ein Cockring sorgt auch eine Penispumpe dafür, dass das Blut in den Schwellkörpern nicht abfließen kann. Legen den Ring um den Penis, bevor Du die Penispumpe verwendest.

Wie benutzt man einen Cockring am besten?

Ein Cockring kann auf viele verschiedene Arten getragen werden. Das Platzieren des Rings vor dem Hodensack ist die häufigste. Manche Männer legen den Ring jedoch auch gerne hinter den Hodensack, direkt am Körper.

Vor dem Hodensack

cock-ring

Wenn Du einen Cockring auf den Schaft des Penis aufsetzen möchtest, solltest Du etwas Gleitmittel auf die Innenseite des Rings auftragen. Schiebe den Cockring um den schlaffen Penis. Wenn Du einen verstellbaren, flexiblen Cockring verwendest, kann der Ring auch über einen harten Penis geschoben werden. Schiebe ihn bis zur Peniswurzel, direkt vor die Schamhaare. Der Ring zieht sich selbst fest, wenn die Erektion einsetzt. Er soll sich eng anfühlen, sollte aber auch immer angenehm sein. Nach der Ejakulation wird der Penis wieder schlaff, und der Ring lässt sich leicht abstreifen.

Hinter dem Hodensack

cock-ring

Wir empfehlen auch, Gleitmittel auf die Innenseite des Rings aufzutragen, wenn Du ihn hinter dem Hodensack platzierst. Schiebe dann den Ring über jeden Hoden. Mache das Gleiche mit dem Penis. Es ist wichtig, dass der Penis schlaff ist, damit Du ihn „reinstecken“ kannst. Halte nun den Hodensack und den Penis und ziehe den Ring fest an Deinen Körper. Wenn Du den Cockring abnehmen willst, führe diese Schritte in umgekehrter Reihenfolge durch.

Experimentiere und finde heraus, was Dir die meiste Freude bereitet. Du kannst auch versuchen, verschiedene Ringe gleichzeitig zu verwenden, zum Beispiel, um einen Ring um den Hodensack und einen anderen an der Peniswurzel zu tragen. Eine andere Möglichkeit ist, den Cockring direkt hinter der Eichel zu platzieren. Dadurch bleibt die Eichel hart, und Dein Partner spürt den Penis intensiver.

Wie wähle ich die richtige Größe für den Cockring?

Die Wahl der richtigen Größe für Deinen Cockring ist sehr wichtig. Du möchtest nicht das Gefühl in Deinem Penis verlieren, und es ist auch wichtig, dass ein Cockring während einer intensiven Sex-Session nicht abrutscht. Um zu bestimmen, welche Größe für Dich am besten geeignet ist, kannst Du die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung verwenden:

  1. Sorge zunächst dafür, dass Dein Penis hart ist.
  2. Verwende ein Stück Schnur oder Schnürsenkel, um den Umfang des Penis zu messen, und zwar an der Stelle, an der Du den Cockring tragen möchtest. Ziehe nicht zu fest, sondern wickele es locker um den Penis.
  3. Lege nun die Schnur oder den Schnürsenkel entlang eines Lineals, um die Länge zu messen, dies ist der Umfang des Penis.
  4. Teile den Umfang durch π (pi). Wenn Dein Taschenrechner diese Taste nicht hat, kannst Du den Umfang auch durch 3,14 teilen.
  5. Dies ist die richtige Größe. Jetzt musst Du Dich nur noch entscheiden, was für einen Cockring Du haben möchtest!

Welche Arten von Cockringen gibt es?

Cockringe gibt es in verschiedenen Formen, Größen und Farben. Welcher Cockring am besten zu Dir passt, hat zum Teil mit Geschmack zu tun, aber auch damit, was Du damit erreichen willst. Im Folgenden haben wir die verschiedenen Modelle für Dich zusammengefasst.

Vibrierender Cockring

Ein vibrierender Cockring sorgt nicht nur dafür, dass Deine Erektion länger anhält, er bringt auch ihr Vergnügen. Das liegt daran, dass der Ring mit einer vibrierenden Kugel ausgestattet ist, die bei der Penetration an der Klitoris vibriert. Einige Versionen haben auch Rillen oder Noppen, die für zusätzliches Vergnügen sorgen, wenn sie vibrieren.

Cockring aus Metall

Ein Cockring aus Metall wird oft als Schmuckstück für Männer verwendet, die ihrem Penis etwas Besonderes gönnen wollen. Das schöne Metall sorgt dank seines Glanzes für einen schönen Touch. Außerdem gibt es in dieser Kategorie viele Cockringe, die für Bondage und SM geeignet sind. Einige Modelle haben zum Beispiel eine Öse, an der Du eine Kette oder ein Seil befestigen kannst. Auch Ringe mit einem Penis-Plug oder Stiften, die in den Penis gesteckt werden, sind eine Option.

Cockring aus Gummi und Silikon

Cockringe aus Gummi und Silikon lassen sich aufgrund ihrer Flexibilität leicht an- und ablegen. Deshalb sind sie besonders für Anfänger geeignet! Neben den Standardringen gibt es auch viele verschiedene Formen: Ringe mit Noppen und Rillen, aber auch Varianten, die einen Ballstretcher haben, oder mehrere Ringe kombiniert.

Cockring aus Leder

Ein Leder-Cockring hat einen coolen Look und ist oft mit Druckknöpfen verstellbar, sodass er immer passt. Dadurch ist er für verschiedene Größen geeignet. Du kannst diese Art von Cockring auch sowohl vor als auch hinter dem Hodensack tragen. Einige Leder-Cockringe haben Metallschlaufen oder -ringe. Damit kannst Du sie an Seilen oder Ketten befestigen, so dass sie auch für Bondage geeignet sind.

Cockring-Sets

Wenn Du zum ersten Mal einen Cockring verwendest und Dir nicht ganz sicher bist, welche Größe Du brauchst, kann ein Cockring-Set hilfreich sein. Ein Set enthält oft verschiedene Größen, so dass Du sehen kannst, was für Dich am besten funktioniert. Ein Cockring-Set ist auch sehr praktisch, wenn Du mehrere Ringe tragen möchtest oder die Position der Ringe wechseln willst.

Cock-Sling

Ein Cock Sling ist ein Cockring und Hodenstrecker in einem. Ein Cock Sling lässt die Genitalien stärker hervortreten, indem er sie nach vorne schiebt. Die Ringe bewirken, dass der Penis und der Hodensack mehr anschwellen und dadurch größer und empfindlicher werden.

Ass Locks

Wenn Du einen Cockring mit etwas kombinieren möchtest, das die Prostata stimuliert, könnte ein sogenannter Ass Lock etwas für Dich sein. Dieses Spielzeug besteht aus einem Cockring mit einem Aufsatz, den Du in den Anus einführst. Es gibt verschiedene Formen und Größen, und Du kannst aus verschiedenen Materialien wählen. Wenn Du gerade erst mit der analen Stimulation beginnst, reicht eine kleine Kugel für eine intensive Stimulation aus. Wenn Du schon etwas geübter bist, kannst Du einen größeren Plug wählen. Für die Stimulation der Prostata ist eine leicht gebogene Form am besten geeignet.

 

Hast Du noch Fragen zur Verwendung eines Cockrings? Dann lass es uns gerne wissen!

Antworte oder stelle eine Frage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar abschicken

0 Bemerkungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tags

Sozialen Medien